Gute Körpersprache für die ehrenamtliche Arbeit

In Kooperation mit der Arnsberger Geschäftsstelle Engagementförderung lädt Claudia Tölle am 4. Dezember 2019 zum Seminar für ehrenamtlich tätige Menschen.

Überzeugungskraft ist auch eine Frage der Haltung – der Körperhaltung. Denn mit unserer Körperhaltung beeindrucken wir nicht nur andere Menschen, sondern vor allem uns selbst! Erfahren Sie in diesem Workshop das Zusammenspiel von Kopf und Körper und wie wir uns in jedem Moment durch unsere Körpersprache selbst beeinflussen. Manchmal sorgen wir nonverbal unbewusst für Konflikte, Stress und Unsicherheit. Wir fühlen uns selbst gestresster und angespannter.

Wirkung der Körpersprache

Erfahren Sie von der Kommunikations-Expertin Claudia Tölle, wie Sie mit der Methode des „Power-Posing“ gelassener in schwierigen Situationen bleiben können und welche Wirkung Körpersprache auf uns und andere hat.

Dieses Seminar ist nur für bürgerschaftlich Engagierte, die sich im Fachdienst Engagementförderung Arnsberg engagieren.

Termin

Mittwoch, 4. Dezember 2019, 14 bis 17.15 Uhr, Arnsberg, Bürgerzentrum Bahnhof, Clemens-August-Str. 116

Hier geht es zur Anmeldung bei der VHS Arnsberg-Sundern.

05.07.2019 | Die Tricks der anderen: Wie Manipulation funktioniert

Ihren Vortrag „Die Tricks der anderen: Wie Manipulation funktioniert“ hält Claudia Tölle am 5. Juli beim Marketingtag des BVMW in Soest im Tagungscenter.

Mit welchen Marketingkonzeptionen und Marketinginstrumenten lassen sich in Unternehmen das „richtige“ Produkt, die „richtige“ Dienstleistung definieren, der Bekanntheitsgrad erweitern und letztendlich auch die Umsätze erhöhen?

Marketingtag in Soest

„Unternehmen und Mitarbeiter müssen den Überblick über Innovationen, Technologien und Trends behalten, um wettbewerbsfähig zu bleiben“, sagt Andreas Kerschl, Leiter des BVMW-Kreisverbandes Soest.

Claudia Tölle, die Kommunikations-Expertin für den Mittelstand, hält zum ersten Mal ihren neuen Vortrag beim Marketingtag des Kreisverbandes Soest vom Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW).

Spannend und unterhaltsam

„Die Tricks der anderen: Wie Manipulation funktioniert“ hat Emotions-Expertin Claudia Tölle ihren Vortrag am 5. Juli um 13.15 Uhr im Tagungscenter Soest genannt. In gut 30 Minuten gewährt Claudia Tölle einen spannenden und gewohnt unterhaltsamen Einblick in die Tricks der anderen – und wie sie jeder für sein Persönlichkeits-Marketing nutzen kann.

Nicht nur wegen des Vortrags von Claudia Tölle lohnt sich ein Besuch des BVMW-Marketingtags. Auf der Tagesordnung stehen am 5. Juli ab 10 Uhr weitere interessante Vorträge sowie eine Werbemittel-Ausstellung. Und exzellentes Netzwerken ist natürlich ebenso möglich.

Die Teilnahmegebühr beträgt 25 Euro für BVMW-Mitglieder und 30 Euro für Nicht-Mitglieder. Die gesetzliche Mehrwertsteuer sowie die Tagungspauschale mit Speisen und Getränken ist darin enthalten.

Das Programm am Marketingtag

  • 10.00 Uhr: Empfang und Akkreditierung
  • 10.30 Uhr: „Strategisches Marketing – nur für große Unternehmen?“ mit Thomas Krüger
  • 11:45 Uhr: „Unternehmensattraktivität“ mit Mike Aßmann und „Designthinking“ mit Diana Uhlmann
  • 13:15 Uhr: „Die Tricks der anderen: Wie Manipulation funktioniert“ mit Claudia Tölle und „Agile Marktanalysen“ mit Maria E. Schmidt
  • 14:30 Uhr: „Social Media Marketing“ mit Petra und Bernd Thorwesten und „Zielgruppen in die Flucht schlagen“ mit Susanne Wicker.
  • 15:15 Uhr: „Kommunikation ohne Breitband ist wie Zugfahren ohne Gleise“ mit Alexander Berger
  • 15:45 Uhr: Ausklang und Resümee, moderiert von Andreas Kerschl, Leiter BVMW-Kreisverband Soest

Moderation der „Zukunftswerkstatt Werl“

Die Weiterentwicklung der Innenstadt von Werl im Kreis Soest – ein brisantes Thema. Claudia Tölle führte als Expertin für den Mittelstand in Westfalen durch die „Zukunftswerkstatt“, zu der am 26. November 2018 mehr als 30 Teilnehmer aus dem Werler Einzelhandel und der regionalen Wirtschaft gekommen waren.

Die passenden Worte gefunden

Auch die örtliche Presse war Ort und Tobias Gebhardt berichtete für den Soester Anzeiger in Print und Online über die Veranstaltung im Werler Kompetenzzentrum: „Claudia Tölle, die als Coach und neutrale Person moderierend durch die Veranstaltung führte, fand daher auch die passenden Worte. Sie wolle hier und da helfen, um Klippen herum zu Schiffen.“ 

Zum Online-Artikel des Soester Anzeigers bitte einmal hier entlang.

BVMW-Vortrag: DEINE Ziele – DEINE Ausreden / Das A & O für Ihren Erfolg

Zahlreiche Mitglieder und interessierte Unternehmer und Unternehmerinnen des BVMW wollten sich diesen Vortrag im Fotostudio Redeker in Geseke nicht entgehen lassen.

Kommunikationsexpertin Claudia Tölle aus Soest und Motivationstrainer Mike Assmann aus Bielefeld gaben verständliche und gut nachvollziehbare Antworten auf Fragen wie diese: „Auf welche Weise ist es möglich, die eigenen Marktanteile zu erhöhen – sich mit seinen eigenen Leistungen und Produkten so abzusetzen, um den eigenen Erfolg voranzutreiben?“

Viele Fotos von der Veranstaltung finden Sie hier

Datum: 23.04.2018 / Ort: Fotostudio Redeker / van-der-Reis-Weg 1 / 59590 Geseke

BVMW-Business-Talk: Das Geheimnis des selbstbewussten Auftritts

Körpersprache- und Kommunikations-Expertin Claudia Tölle lüftet in ihrem Vortrag beim Business-Talk am Abend beim BVMW Hochsauerlandkreis das Geheimnis von Charisma und selbstbewusster Ausstrahlung. Lernen Sie im schnellsten Präsentations-Training der Welt, wie Power-Posing funktioniert und wie Sie ihr Selbstbewusstsein steigern.

Erfolgreich mit Power-Posing

Warum sind wir eigentlich erfolgreich im Beruf? Weil wir gut ausgebildet, clever, vor allem fleißig und dazu noch erfahren sind! Nur – was ist, wenn das keiner merkt?! Wenn wir das Gefühl haben, andere überholen uns, wir kommen nicht zum Zug und der Beruf fühlt sich gar nicht mehr erfolgreich an?

Stimme und Körpersprache sind entscheidend

Wir präsentieren uns überall, wo wir mit Menschen zusammen kommen. Erstaunliche Zahlen: Ob wir bei anderen Menschen ankommen oder nicht bestimmt nur zu 7 Prozent das gesprochene Wort! Stimme und Körpersprache übernehmen ganze 93 Prozent unserer Wirkung und damit unseres Erfolgs! Unsere Körpersprache wirkt auf Kunden, Kollegen, Mitmenschen und nicht zuletzt auf uns selbst. Es lohnt sich also, sich damit einmal bewusst zu beschäftigen.

Ort: Brinkschulte Medien GmbH & Co.KG / Möhnestraße 55 / 59755 Arnsberg

Gute Gründe für ein Coaching beim Kommunikations-Profi

Es gibt viele Gründe, die ein Coaching bei Claudia Tölle unverzichtbar machen.

Innovatives Projekt: Bewerbertraining für Geflüchtete im Bundesfreiwilligendienst

In einem in Deutschland wahrscheinlich einmaligen Projekt erhielten Mitte Oktober 2018 Geflüchtete im Bundesfreiwilligendienst in Iserlohn ein praktisches Bewerbertraining. Kreiert und organisiert hat es Sabine Hinterberger, die seit mehr als vier Jahren die pädagogische Begleitung der Bundesfreiwilligen beim Bereich Beschäftigungsförderung der Stadt Iserlohn übernimmt. Inhaltlich mit Leben gefüllt hat das Projekt die Kommunikationstrainerin und Diplom-Psychologin Claudia Tölle  aus Soest.

Claudia Tölle: „Es wäre toll, wenn viele Geflüchtete die Chance zu einer solchen Unterstützung bekämen. Ich bin hier in zwei Tagen überzeugt worden: das ist ein entscheidender Baustein der Hilfe zur Selbsthilfe.“

Lesen Sie hier den gesamten Artikel auf der Homepage der Stadt Iserlohn!

 

03.05.2018 | Business-Talk am Abend beim BVMW

„BUSINESS-TALK am Abend“ am Donnerstag, 03. Mai 2018 ab 18:30 Uhr bei Brinkschulte Medien in Arnsberg in der Möhnestraße 55. Thema: Das Geheimnis des selbstbewussten Auftritts: Erfolgreich und authentisch mit POWER-POSING – Basiswissen für Geschäftsführer und Vertriebsdirektion

Körpersprache- und Kommunikations-Expertin Claudia Tölle lüftet an diesem Abend das Geheimnis von Charisma und selbstbewusster Ausstrahlung. Lernen Sie im schnellsten Präsentations-Training der Welt, wie Power-Posing funktioniert und wie Sie ihr Selbstbewusstsein steigern. Praxis und Spaß sind garantiert! Die BVMW-Veranstaltung ist kostenfrei und auf maximal 20 Personen begrenzt.

Anmeldungen beim Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Geschäftsstelle Salzkotten, Frau Marlies Staudt, Telefon: 02948-949876, Telefax: 02948-949877, E-Mail: marlies.staudt@bvmw.de

25.01.2018 | Workshop: Meine Ziele – meine Ausreden

Hier geht es um DICH! 2018 wird DEIN Jahr als Trainier, Coach oder Berater – wenn Du es willst! Kommunikationsprofi Claudia Tölle und Motivationstrainer Mike Aßmann zeigen Dir in diesem eintägigen Power-Workshop, wie das geht.

Sei bereit für Dein nächstes Level und aktiviere Deine unbewussten Kräfte.

Welche Ziele möchtest Du in den nächsten 12 Monaten erreichen? In den nächsten 5 Jahren? Wie geht es weiter für Dein Business, Deine Beziehungen, Partnerschaft, Gesundheit und persönliche Entwicklung? Was bedeutet Erfolg, Zufriedenheit, Wohlstand und für Dich? Wofür schlägt Dein Herz, wofür brennst Du wirklich? Wie genau, mit welchen Schritten, willst Du 2018 dafür sorgen, dass Du Dich in diese Richtung weiterbringst?

Viele Menschen haben ihre Ziele nicht klar vor Augen – und erreichen sie genau aus diesem Grund niemals. Vielleicht hast auch Du noch mehr Fragen als Antworten. Stehst Du Dir selbst manchmal im Weg? Folgst Du schon Deinem Herzen?

In diesem Workshop geht es einen Tag lang um Deine Ziele für 2018. Es kann Dein Jahr werden! Lass Dich inspirieren und überwinde Deine inneren Barrieren. Finde die magische Formel für Deinen Kopf. Erfahre, wie die psychologischen Faktoren Deiner Motivation funktionieren und wie Du in die praktische Umsetzung kommst. Let´s go 2018!

Für wen?
Trainer, Coaches und Berater, die die Richtung ihres Lebens und ihres Unternehmens selbst bestimmen wollen. Ganz gleich ob Du noch ganz am Anfang mit Deinem Business stehst oder ob Du Dich einfach wieder einmal fokussieren willst.

Darum geht es unter anderem:
– Entdecke Dein Potential – Du hast bereits alles für Dein Ziel
– Wert-Stoffsammlung: Der Sprit für Deinen Motor
– Authentisch bleiben: Welche Ziele passen zu mir?
– Alte Zöpfe – neue Gewohnheiten: Veränderung leicht(er) gemacht
– Innere Grenzen erkennen und sprengen
– Die Macht der Bilder: Meine Ziele im Kopf
– Kein Ziel ohne Planung: Dein Plan für den Erfolg als Trainer, Coach, Berater
– Netzwerken als Erfolgsfaktor
– Umsetzungs-Methoden, mit denen Du sofort loslegen kannst
– Praktische Tools, um Deine Fortschritte zu überprüfen

Methoden:
– Infos zu den ausgewählten Themen
– praxisbezogene Übungen
– Mentales Training
– Erfahrungsaustausch
– individuelles Feedback

Termin: 25.1.2018
Ort: Soest (genauer Ort wird noch bekannt gegeben)

Investition für diese besondere Intensivtraining: 299,00 € zzgl. MwSt. (inkl. aller Trainingsunterlagen und der Trainingsnachbetreuung, zzgl. Verpflegung und Übernachtung).
– Die Trainer stehen dir mindestens vier Wochen nach dem Training für deine Fragen zu den Trainingsinhalten persönlich, via Skype und telefonisch kostenfrei zur Verfügung –

Mias Blog-Adventskalender 2017: Das 21. Türchen

Hier findet ihr alle bisherigen „Türchen“ von „Mias Blog-Adventskalender“, einem spannenden digitalem Experiment mit offenem Ausgang. Die bisherigen Teile findet ihr kursiv gedruckt, dann folgt meine Fortsetzung für das heutige 21. Türchen.

Sie lag auf dem Rücken im warmen Wasser des Außenbeckens im Solebad. Sie spürte das Wasser, das sie trug und blickte entspannt in den Nachthimmel. Der Mond erzählte ihr die Geschichte des Tages. Seine Sicht war eine völlig andere als ihre. Seine Geschichte gefiel ihr besser und als er geendet hatte, sah sie, wie etwas vom Mond herunter direkt neben ihr ins Wasser plumpste.

Es glitzerte wunderschön und ohne nachzudenken, streckte sie die Hand aus, um es zu erhaschen. Aber sie war zu langsam, hatte wohl doch einen Moment gezögert. Das Ding rutschte zwischen ihren Fingern hindurch und sank auf den Boden des gekachelten Schwimmbades. Da lag es nun. Ein schwaches Leuchten drang zu ihr herauf. Wie sollte sie an das Ding herankommen. Wenn sie eines hasste, dann war es das Untertauchen. Schon allein die Vorstellung, mit dem Gesicht unter Wasser zu müssen, jagte ihr trotz der Wärme des Solewassers eine Gänsehaut über den Rücken.

An Entspannung war nun nicht mehr zu denken. Wie sollte sie an das matt leuchtende Etwas herankommen, dass zu packen sie um Haaresbreite verfehlt hatte? Sie schaute sich suchend um, als gäbe es irgendwo im Außen eine Lösung zu entdecken. Bei aller Anspannung zwang sie sich zur Ruhe und schloss noch einmal die Augen; da fiel ihr ein, wie es gehen könnte.

Erik der Bademeister

Sie dachte an Erik, den Bademeister, der ihr vor zehn Jahren in genau diesem Schwimmbad zum ersten Mal begegnet war – einem verträumten jungen Mann mit kurzen, glatt gekämmten dunklen Haaren, stets mit einem Buch vor der Nase, der sie erstaunt und an Paul Celan erinnert hatte. Er saß am Beckenrand auf einem dieser weißen Plastikstühle, die auch ein Solebad seinen Aufpassern zur Verfügung stellte und las in einem zerfledderten Taschenbuch, offensichtlich absorbiert von der Geschichte aus einer anderen Welt. Zunächst traute sie sich nicht, ihn anzusprechen, denn es schien ihr, als säße er inmitten einer Glocke aus flirrenden und tanzenden Satzfragmenten, die sie nicht zu durchbrechen wagte. Doch sie hatte den Lieblingsring ihrer Großtante beim Schwimmen verloren, das kostbarste Etwas, das sie besaß und traute sich nicht, danach zu tauchen. „Entschuldigen Sie, bitte, aber ich habe etwas sehr Wertvolles im Becken verloren, könnten Sie mir vielleicht bei der Suche behilflich sein?  (mehr …)

Load More Posts